Vertrauen als Muttertagsgeschenk

08.05.2015 - 0 Kommentare

„Meine liebe Mutter du, ich will dir Blumen schenken, was ich dir sagen will dazu, das kannst du dir schon denken."   Als mir meine Tochter im vergangenen Jahr zum Muttertag ein bunt verziertes Blatt mit diesen feinsäuberlich abgeschriebenen Worten überreichte, musste ich doch ein wenig schmunzeln. Genau das gleiche Gedicht war es, was ich meiner Mutter vor gefühlten Lichtjahren aufgesagt hatte. Auf Grundschullehrerinnen ist Verlass.   Allen Kritikern zum Trotz, deren „Jeder Tag sollte Muttertag sein" immer leise mitschwingt, halte ich solche kleinen Liebesbeweise in Ehren. Bei meiner Mutter hängen einige gebastelte Prachtstücke meiner Kindheit immer noch an der Wand. Irgendwie sind sie Ausdruck einer lebenslangen Verbundenheit. Von niemand anderem nimmt man Geschenke, die... weiterlesen »

 aktuelles

Die Schöpfung bewahren helfen

08.05.2015 - 0 Kommentare

  Schmalkalden. Hinreißender hätte man es wirklich nicht formulieren können: „Wir staunen über Löwenzahn und Gänseblümchen, über jeden Grashalm – wie rätselhaft schön ist das, was ich sehen, schmecken und anfassen kann – alles, was, du Herr gemacht hast, singt vom Leben", damit... weiterlesen »

 aktuelles

Mahnwache gegen Flüchtlingstod im Mittelmeer

08.05.2015 - 0 Kommentare

  Seligenstadt. „Wir sind hier zusammen, weil erschreckende Dinge im Mittelmeer passieren", sagt Pfarrer Martin Franke in einem großen Kreis von Menschen auf dem Seligenstädter Marktplatz. Mit seinen Seligenstädter und Hainburger Kolleginnen hatte der evangelische Pfarrer kurzfristig zum... weiterlesen »

 aktuelles

Zeit geben, Zeit schenken, Zeit lassen

30.04.2015 - 0 Kommentare

  Ziegenhain. Wenn Gisela Hampel ein Mal in der Woche ins DRK-Seniorenzentrum Schwalmwiesen nach Ziegenhain kommt, wird sie von vielen schon sehnlichst erwartet. Ebenso ergeht es Hans Schmidt, seit 1952 Mitglied im Roten Kreuz. Schmidt ist einer der Ehrenamtlichen, die sich im Besuchsdienst... weiterlesen »

 aktuelles

Braacher Kirche ist wieder geöffnet

30.04.2015 - 0 Kommentare

  Braach. Mit einem Festgottesdienst wurde nach knapp sechsjähriger Planungs- und Bauzeit die uralte Kirche des Rotenburger Stadtteils Braach, die bis zur Reformation Sitz eines Erzpriesters war, am Ostersonntag erneut ihrer Bestimmung übergeben.       Aus Kassel dafür eigens angereist... weiterlesen »

 aktuelles

"Von der göttlichen Kraft der Musik"

30.04.2015 - 0 Kommentare

  Immichenhain. Lobt ihn mit Posaunen, lobt ihn mit Harfe und Zither! Lobt ihn mit Tamburin und Tanz, lobt mit Saitenspiel und Flöten! Lobt ihn mit Zimbelschall und Paukenschlag! Alles, was lebt, lobe den Herrn! So heißt es im 150. Psalm. Und diesen Zeilen folgt auch die Band „Trust in Jesus"... weiterlesen »

 aktuelles

Von der Quelle zum Wasserhahn

24.04.2015 - 0 Kommentare

„Von der Quelle zum Wasserhahn" – unter diesem Motto stand am vergangenen Sonntag der Tag des Wassers in Obergrenzebach. Seit Monaten bereiten die Mitglieder des Kulturvereins die Veranstaltung zum Thema Wasser vor. Die Idee entstand, weil die Wasserleitung 1947 tatsächlich von vielen... weiterlesen »

 aktuelles

Die Klosterkirche in Germerode strahlt wieder

24.04.2015 - 0 Kommentare

Germerode. Weihnachten 2013 wurde das letzte Mal in der Klosterkirche Germerode Gottesdienst gefeiert, dann begannen im Januar und Februar die ersten Arbeiten zur Renovierung der Kirche. Jetzt konnte sie nach über einjähriger Bauzeit mit einem festlichen Gottesdienst wieder eröffnet werden.... weiterlesen »

 aktuelles

So läuft's rund mit Kindern

24.04.2015 - 0 Kommentare

Biedenkopf/Gladenbach/ Dautphetal-Holzhausen. Aus den Evangelischen Dekanaten Biedenkopf und Gladenbach haben 44 Jugendliche beim Mitarbeiter-Grundkurs in der Freizeit- und Bildungsstätte des evangelischen Dekanats Gladenbach in Holzhausen am Hünstein gelernt, wie man eine Kinder- oder... weiterlesen »

 aktuelles

Zum Hessentag eine "Märchenkirche"

17.04.2015 - 0 Kommentare

  Hofgeismar (red). Vom 29. Mai bis 7. Juni wird in diesem Jahr Hofgeismar die Stadt des Hessentags sein. Es ist die Stadt, zu der auch die Sababurg gehört. Spätestens seit dem Maler Otto Ubbelohde, der sie als Vorlage für seine Illustrationen zu den Grimm‘schen Märchen verwendete, wird die... weiterlesen »

‹ First  < 3 4 5 6 7 >  Last ›

Mein Probe-Abo

Schenken Sie sich gratis zwei Wochen lang zum Kennenlernen das Kasseler Sonntagsblatt.

Jetzt anfordern