aktuelles

Wie Luther den Teufel mit dem Tintenfass besiegte

28.03.2017 - 0 Kommentare

  Selters-Münster, Villmar-Weyer, Weilmünster-Wolfenhausen (uf). Es ist eine fromme evangelische Legende, die zu berichten weiß, dass einst dem über seiner Bibelübersetzung brütenden Reformator Mattin Luther der Teufel erschienen sei. Und dass Luther dann kurz entschlossen den Satan durch den Wurf seines Tintenfasses vertrieben habe. Noch bis ins letzte Jahrhundert zeigte man auf der Wartburg stolz den Tintenfleck an der Wand in Luthers Studierstube. Und, da fromme Besucher gerne etwas von dem durch Tinte geschwärzten Putz als Souvenir mitnahmen, wurde der Fleck wohl immer wieder nachgezeichnet. Heute kann man auf der Wartburg nur noch eine Fläche beschädigtes Mauerwerk erkennen.       Aber, dass Luther den Teufel mit Tinte besiegt hat, daran gibt es keinen Zweifel:... weiterlesen »

 aktuelles

Neujahrsempfang bei "Geben und Nehmen"

04.02.2016 - 0 Kommentare

Ein halbes Jahr ist es her, dass das Kleiderhaus „Geben und Nehmen" des Evangelischen Dekanats Selters seine Pforten geöffnet hat. Diese Wegmarke nahm das Team zum Anlass für ein gemeinsames Neujahrs-Essen. Nicht nur Einheimische packen im Laden mit an, sondern auch Flüchtlinge. Sie... weiterlesen »

 aktuelles

Eine Brücke aus Kreuzen und Rosen

09.07.2015 - 0 Kommentare

  Aarbergen/Haltern. Der Schweiß rinnt in Strömen an den 1100 Grad heißen Schmiedefeuern. Es herrscht ein emsiges Treiben in der Schmiede von Rüdiger Schwenk. Überall werden Eisen gebogen, glühendes Eisen geplättet oder über speziellen Vorrichtungen Kerben in das Metall hineingeschlagen.... weiterlesen »

 aktuelles

Mahnwache gegen Flüchtlingstod im Mittelmeer

08.05.2015 - 0 Kommentare

  Seligenstadt. „Wir sind hier zusammen, weil erschreckende Dinge im Mittelmeer passieren", sagt Pfarrer Martin Franke in einem großen Kreis von Menschen auf dem Seligenstädter Marktplatz. Mit seinen Seligenstädter und Hainburger Kolleginnen hatte der evangelische Pfarrer kurzfristig zum... weiterlesen »

 aktuelles

So läuft's rund mit Kindern

24.04.2015 - 0 Kommentare

Biedenkopf/Gladenbach/ Dautphetal-Holzhausen. Aus den Evangelischen Dekanaten Biedenkopf und Gladenbach haben 44 Jugendliche beim Mitarbeiter-Grundkurs in der Freizeit- und Bildungsstätte des evangelischen Dekanats Gladenbach in Holzhausen am Hünstein gelernt, wie man eine Kinder- oder... weiterlesen »

 aktuelles

Publizistisches Urgestein der EKHN sagt ade

17.04.2015 - 0 Kommentare

  Wiesbaden. Dr. Roger Töpelmann gilt als das „Publizistische Urgestein der EKHN". Die Botschaft ist als Pfarrer als auch als Pressesprecher seine Aufgabe. „Fürchte dich nicht, sondern rede und schweige nicht …", diese Worte aus der Apostelgeschichte, sind so etwas wie sein Leitmotiv. ... weiterlesen »

 aktuelles

Ein Zeichen setzen für Frieden und Toleranz

13.03.2015 - 0 Kommentare

  Dillenburg. Schweigen kann mitunter mehr sagen als 1000 Worte. Etwa 80 Besucher versammelten sich kürzlich auf dem Dillenburger Wilhelmsplatz. Sie schwiegen für den Frieden. Mit angezündeten Kerzen verharrten sie auf dem Platz in der Stadtmitte. Außer den Motoren der vorbeifahrenden Autos,... weiterlesen »

 aktuelles

Verantwortung übernehmen und mit allen teilen

06.03.2015 - 0 Kommentare

  Gießen-Lützellinden. „In der Nachfolge Jesu ist uns aufgetragen, so wie er den Hunger der Menschen wahr- und ernst zu nehmen, wie es bei den heimischen Tafeln, bei ‚Brot für die Welt’ oder in der Hilfe für Flüchtlinge geschieht." Das hat Heidemarie Wieczorek-Zeul (SPD) im... weiterlesen »

 aktuelles

In acht Abenden dem Glauben auf die Spur kommen

27.02.2015 - 0 Kommentare

  Lang-Göns. Zentrale Glaubensfragen stehen im Mittelpunkt eines neuen Projekts in der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Lang-Göns: „Spur 8" heißt das Angebot, denn die Teilnehmer können dabei „an acht Abenden dem Glauben auf die Spur" kommen. Zur Auftaktveranstaltung begrüßten... weiterlesen »

 aktuelles

Die Dillenburger Orgel schweigt für ein Jahr

23.01.2015 - 0 Kommentare

  Dillenburg. Kaum ist sie da, ist die Orgel weg: „Ich sehe das mit einem weinenden und einem lachenden Auge", sagt Petra Denker. Die neue Propstei-Kirchenmusikerin ist am 1. Advent offiziell in ihren Dienst eingeführt worden. Dass kurz nach ihrer feierlichen Einführung die große... weiterlesen »

 1 2 3 >  Last ›

Mein Probe-Abo

Schenken Sie sich gratis zwei Wochen lang zum Kennenlernen das Kasseler Sonntagsblatt.

Jetzt anfordern